Canon MX920 Mulifunktionsdrucker unter Opensuse leap 15.1

Drucken über das Netzwerk
Antworten
Rider
Beiträge: 2
Registriert: Di 12 Nov, 2019 19:22

Canon MX920 Mulifunktionsdrucker unter Opensuse leap 15.1

Beitrag von Rider » Di 12 Nov, 2019 19:56

Oben genannter Druckertreiber wurde von der TurboPrint Seite herunter geladen und
auf einem neuen Asus Notbook installiert. Windowsfrei. Im Fritzrouter sauber erkannt.
Ip des Canondruckers MX925 ebenfalls im Router erkannt. Alle Menüs im Asus display sauber
ohne Fehler. Das Drucker Icon blinkt . Drucker druckt nicht.
Ich vermute OpenSuse 15.1 erkannte während der Installation, dass einige Daten ohne
Zertifizierungs-Schlüssel waren, also defekt.

An die Community: Hat Jemand eine Idee wie es weiter geht?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon MX920 Mulifunktionsdrucker unter Opensuse leap 15.1

Beitrag von zedonet » Mi 13 Nov, 2019 11:10

Hallo,

zwei mögliche Erklärungen für das Problem sind:

1. falls der Drucker über Netzwerk betrieben wird: das falsche Netzwerkprotokoll wurde gewählt.

Der Canon PIXMA MX920 akzeptiert nur das Canon-spezifische Netzwerkprotokoll BJNP, bei den Protokollen "LPD" oder "Socket / Jetdirect" erfolgt kein Druck.
Dies gilt für die meisten Canon-Drucker bis 2016 (Canon PIXMA iP..., iX..., MP..., MX...).

Achtung: neuere Canon PIXMA-Drucker (ab 2017, z.B. Canon PIXMA TR..., TS...) wiederum funktionieren mit dem Netzwerkprotokoll "Socket / Jetdirect", aber nicht mit BJNP.

Für die Einrichtung mit BJNP bitte wie folgt vorgehen;

Zuerst muss der Drucker natürlich am WLAN angemeldet sein, dazu gibt es am Drucker-Bedienpanel einen Menüpunkt für die WLAN-Einrichtung, dort kann man auch die IP-Adresse des Druckers im WLAN-Netz einsehen.
Anschließend die Druckereinrichtung über TurboPrint Control durchführen. Normalerweise wird der Drucker in der Liste "Druckeranschluß'" aufgeführt ("Canon MX920 series - BJNP"), sonst muss er manuell eingerichtet werden:

"Anschluss"="Other"
"URI"="bjnp://<ip-Adresse>" eingeben (z.B. bjnp://192.168.17.33)

2. bei der Einrichtung des Druckers wurde ein falscher Treiber gewählt

Falls sich das Problem so noch nicht lösen lässt, wäre es hilfreich, wenn Sie die Logdatei /var/log/turboprint/print.log posten (Abschnitt für den letzten Druckauftrag ab "### New print job" reicht).

Rider
Beiträge: 2
Registriert: Di 12 Nov, 2019 19:22

Re: Canon MX920 Mulifunktionsdrucker unter Opensuse leap 15.1

Beitrag von Rider » Do 14 Nov, 2019 18:48

An den Administrator!
bezüglich BJNP Protokolls kann ich noch nichts sagen, weil ich gerade vor 10 Tagen eine Knieprothese
erhalten habe. Kann mich kaum bewegen.
Ich habe aber vor einiger Zeit zusammen mit den CUPS Treibern in opensuse 15.1
und dem turboprinttreiber MX920 das ganze ans Laufen gebracht.
Wenn Sie mich fragen wie ich das erreicht habe, weiß ich nicht mehr.
Aber es hat funktioniert.
Bei den CUPS Einstellungen kann man im Menü 3 Einstellungen wählen.
Rider

Antworten