TurboPrint unter Puppy Linux 5.3

Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen
Forumsregeln
bernhada
Beiträge: 1
Registriert: Di 07 Jun, 2016 14:55

TurboPrint unter Puppy Linux 5.3

Beitragvon bernhada » Di 07 Jun, 2016 15:04

Ich habe Turboprint unter Puppy Linux 5.3 installiert. Alles lief reibungslos. Der Drucker wurde erkannt. Sogar die leere Tintenpatrone meines Canon Pixma MG6150 wurde angezeigt. Jeder Druckauftrg wird generiert und abgeschickt. Der Drucker bleibt aber stumm.

Was läuft da falsch?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: TurboPrint unter Puppy Linux 5.3

Beitragvon zedonet » Mi 08 Jun, 2016 12:07

Hallo bernharda,



entwender gibt es beim Versenden der Drucker-Rohdaten ein Problem, oder es werden die falschen Codes an den Drucker gesendet und dort einfach unbearbeitet verschluckt. Bleibt der Druckauftrag denn im Spooler hängen oder läuft er komplett durch und verschwindet dann?

Wenn der Auftrag einfach durchläuft, prüfen sie bitte in TurboPrint Control, ob tatsächlich der richtige Treiber eingestellt ist.

Falls der Auftrag hängt: Welche Spooler-Meldung zeigt TurboPrint-Monitor? Was ist als "URI" in TurboPrint Control für den Drucker eingetragen (z.B. "USB://...")?


Zurück zu „Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast