Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Drucken über das Netzwerk
Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » So 06 Mär, 2016 15:32

Hallo,
der Canon Pixma iP7250 ist an einem Windows 10 Pro-PC mittels USB angeschlossen und im Netzwerk freigegeben.
Von anderen Windows 10 PCs aus ist ein drucken darauf möglich.
In dem openSUSE Leap 42.1 ist Turbo Print 2.39.1 installiert und folgendermaßen konfiguriert.

-anderer Drucker
Verbindung: Windows Netzwerkdrucker
Server: 192.168.2.2
Drucker: Canon iP7200 series

Unter Verbindung testen wird der Drucker gefunden.
Beim absenden einer Testseite geht der Drucker aber nicht Online und die Spoolermeldung bleibt bei 1,99% stehen.

Wie bekomme ich das Problem gelöst?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Mo 07 Mär, 2016 10:40

Hallo,

Sie könnten erst einmal probieren, ob der Druck klappt, wenn der Drucker direkt über USB angeschlossen ist.

Falls das klappt, nochmal den Druck übers Netzwerk ausprobierenm und prüfen, ob in der Logdatei /var/log/cups/error_log eine Fehlerursache sichtbar ist.

Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, den Druck über SMB von der Kommandozeile zu debuggen. Hierzu eine Anleitung:

-----
Zuerst sind die Einträge in der Druckereinrichtung von TurboPrint Config
zu prüfen, diese können Sie über den Dialog "Ändern" einsehen bzw.
ändern:

- Verbindung = Windows Netzwerkdrucker
- Server (Netzwerkname des Windows-Servers)
- Drucker (Freigabename des Druckers unter Windows)
optional: Arbeitsgruppe, Anwendername, Passwort

siehe auch TurboPrint PDF-Handbuch, Kapitel 14.1.3 / Seite 89.

Falls alles korrekt ist, können Sie den Datentransport auch von der
Kommandozeile aus prüfen. Dazu öffnen Sie ein Terminal-Fenster. Mit dem
Befehl

echo "hello" | smbclient //server/printer -c "print -"

können Sie dem Windows-Server einen Druckauftrag schicken. Bitte "server"
und "printer" durch den Namen des Servers und "printer" durch den
Drucker-Freigabenamen unter Windows ersetzen.

Der Drucker wird nicht wirklich drucken, Sie können aber prüfen, ob der
Auftrag ankommt, indem Sie die Druckerwarteschlange unter Windows anhalten
(unter Windows: Geräte und Drucker -> Druckaufträge anzeigen -> Drucker
anhalten).

Falls zusätzlich Benutzername und Passwort erforderlich sind, lautet der
Befehl

echo "hello" | smbclient //server/printer password -U username -c "print -"

Falls eine Fehlermeldung erscheint, diese bitte posten.

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Mo 07 Mär, 2016 13:44

zedonet hat geschrieben:Hallo,

Sie könnten erst einmal probieren, ob der Druck klappt, wenn der Drucker direkt über USB angeschlossen ist.

Das Leap 42.1_x64 (Gast) läuft in der Virtual Box 5.0.16 (Host Windows 10 Pro_x64), es muss übers Netzwerk zum laufen gebracht werden.

Falls das klappt, nochmal den Druck übers Netzwerk ausprobierenm und prüfen, ob in der Logdatei /var/log/cups/error_log eine Fehlerursache sichtbar ist.


W [07/Mar/2016:13:28:45 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
W [07/Mar/2016:13:28:45 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
W [07/Mar/2016:13:28:45 +0100] CreateDevice failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
E [07/Mar/2016:13:28:45 +0100] [Client 20] Returning IPP client-error-not-possible for CUPS-Add-Modify-Printer (ipp://localhost/printers/iP7200series-TurboPrint) from localhost


Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, den Druck über SMB von der Kommandozeile zu debuggen. Hierzu eine Anleitung:

-----
Zuerst sind die Einträge in der Druckereinrichtung von TurboPrint Config
zu prüfen, diese können Sie über den Dialog "Ändern" einsehen bzw.
ändern:

- Verbindung = Windows Netzwerkdrucker
- Server (Netzwerkname des Windows-Servers)
- Drucker (Freigabename des Druckers unter Windows)
optional: Arbeitsgruppe, Anwendername, Passwort

siehe auch TurboPrint PDF-Handbuch, Kapitel 14.1.3 / Seite 89.


Arbeitsgruppe, Anwendername und Passwort wurde zusätzlich noch eingetragen.


Falls alles korrekt ist, können Sie den Datentransport auch von der
Kommandozeile aus prüfen. Dazu öffnen Sie ein Terminal-Fenster. Mit dem
Befehl

echo "hello" | smbclient //server/printer -c "print -"

können Sie dem Windows-Server einen Druckauftrag schicken. Bitte "server"
und "printer" durch den Namen des Servers und "printer" durch den
Drucker-Freigabenamen unter Windows ersetzen.

Der Drucker wird nicht wirklich drucken, Sie können aber prüfen, ob der
Auftrag ankommt, indem Sie die Druckerwarteschlange unter Windows anhalten
(unter Windows: Geräte und Drucker -> Druckaufträge anzeigen -> Drucker
anhalten).

Falls zusätzlich Benutzername und Passwort erforderlich sind, lautet der
Befehl

echo "hello" | smbclient //server/printer password -U username -c "print -"

Falls eine Fehlermeldung erscheint, diese bitte posten.


session setup failed: NT_STATUS_LOGON_FAILURE

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Mi 09 Mär, 2016 10:50

Dann liegt ein Netzwerkproblem vor. Können Sie sich mit der Dateifreigabe von Windows verbinden?

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Mi 09 Mär, 2016 18:16

zedonet hat geschrieben:Dann liegt ein Netzwerkproblem vor. Können Sie sich mit der Dateifreigabe von Windows verbinden?
Unter den Windows 10 Pro PCs ist ein Zugriff untereinander möglich. Anders als bei Windows 7 muss aber bei beiden PCs das gleiche Benutzerkonto angelegt sein um Zugriff zu haben.
Ein Zugriff von Leap 42.1 auf das Fritz.NAS ist aber problemlos möglich.

Wenn ich Turbo Print starte wird die Konfiguration von

andere: Windows Netzwerkdrucker auf
andere: (CUPS URI) verändert.

Ein Drucken wieder mit der korrekten Einstellung bringt folgende Fehlermeldung in /var/log/cups/error_log

E [09/Mar/2016:18:06:13 +0100] [Client 13] Returning HTTP Forbidden for CUPS-Get-Devices (ipp://localhost/printers/) from localhost
W [09/Mar/2016:18:07:13 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
W [09/Mar/2016:18:07:13 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
W [09/Mar/2016:18:07:13 +0100] CreateDevice failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
E [09/Mar/2016:18:07:13 +0100] [Client 18] Returning IPP client-error-not-possible for CUPS-Add-Modify-Printer (ipp://localhost/printers/iP7200series-TurboPrint) from localhost

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Mi 09 Mär, 2016 18:50

Ich habe im Moment auch keine weiteren Ideen - es handelt sich meiner Meinung nach nicht um ein TurboPrint-Problem sondern um ein Netzwerk-Konfigurationsproblem. Erst wenn das Linux in der virtuellen Maschine auf den Windows 10 PC zugreifen kann (also z.B. auf freigebene Dateien), kann auch der Druck klappen.

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Sa 12 Mär, 2016 19:02

zedonet hat geschrieben:Ich habe im Moment auch keine weiteren Ideen - es handelt sich meiner Meinung nach nicht um ein TurboPrint-Problem sondern um ein Netzwerk-Konfigurationsproblem. Erst wenn das Linux in der virtuellen Maschine auf den Windows 10 PC zugreifen kann (also z.B. auf freigebene Dateien), kann auch der Druck klappen.
Es liegt kein Netzwerkproblem vor.

Ich habe beim Drucker das WLAN aktiviert und den Drucker direkt von Leap 42.1 aus angesprochen.

Konfiguration dabei: Linux Netzwerkdrucker IPP

Der Drucker wird gefunden.
Beim Absenden einer Testseite wieder das gleiche Problem.

Ich glaube, dass die Konfiguration des Druckers in Turbo Print nicht gespeichert wird da auch hier nach Kontrolle alles wieder verstellt ist zu
andere: CUPS (URI).

Es scheint des Problem an Leap 42.1 oder Turbo Print zu liegen da die korrekte Konfiguration nicht gespeichert wird.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Di 22 Mär, 2016 10:24

Das IPP Protokoll dürfte der Canon Drucker nicht verstehen, damit können nur CUPS Druckerserver angesteuert werden. Wenn Sie den Canon Drucker über das Netzwerk direkt ansteuern wollen, sollten Sie das "BJNP" Backend verwenden (manche Canon Drucker verstehen auch das Socket-Protokoll "socket://"). Der Drucker müsste eigentlich beim Einrichten automatisch gefunden und in der Liste der verfügbaren Druckeranschlüsse gelistet sein mit dem Zusatz "(bjnp)".
Wenn der Drucker an einem Windows-Rechner angeschlossen, wird er dagegen mit dem "smb://" Backend angesteuert (Windows-Freigabe).

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Di 05 Apr, 2016 19:12

Turbo Print funktioniert nur noch mit openSUSE 13.2 in Verbindung mit einem Windows-Netzwerkdrucker.
Bei den aktuellen Linuxsystemen (in VirtualBox)

openSUSE Leap 42.1
Ubuntu 15.10
Kubuntu 15.10
Linux Mint 17.3
Debian 8.4.0

funktioniert es nicht mehr.
Es kann nur bei den Versionen die eigene Druckerkonfiguration benutzt werden, "smb://192.168.2.2/Canon iP7200 series" mit Benutzername und Passwort.

Wird dieses Problem noch bei kommenden Turbo Print-Versionen behoben?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Mo 11 Apr, 2016 09:58

Hallo,

in Ubuntu 15.10 fehlt das für den Druck auf Windows-Druckerservern benötigte Paket "smbclient", das über das Ubuntu-software-Center oder vom Terminal aus mit der Eingabe

sudo apt-get install smbclient

installiert werden muss. Siehe auch das Ubuntu-Forum:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1908495

Ich nehme an, dass die Probleme bei den anderen Distributionen ähnlich sind.

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Mi 13 Apr, 2016 20:56

Hallo,
ich habe unter Leap 42.1 smb-client 32Bit mal nachinstalliert.
Leider speichert Turbo Print die Konfiguration "Windows Netzwerkdrucker" nicht sondern springt dann wieder nach Neustart von Turbo Print auf die Konfiguration "andere (CUPS URI)".

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Do 14 Apr, 2016 09:07

Können Sie trotzdem drucken und ist die URI korrekt (smb://server/drucker)? Oder ist die URI file:/dev/null ?

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Do 14 Apr, 2016 13:03

Hallo,
ein Drucken ist nicht möglich.

URI file:/dev/null

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von zedonet » Fr 15 Apr, 2016 09:32

Unter OpenSuSE Leap 42.1 64bit klappt es hier bei uns auf Anhieb, die Verbindung bleibt auch bein Neustart von TurboPrint Control korrekt auf "Windows Netzwerkdrucker". Ich halte eigentlich ein Problem innerhalb von TurboPrint für ausgeschlossen und vermute eher, dass Samba noch nicht korrekt installiert ist.

Sabaton
Beiträge: 27
Registriert: So 06 Mär, 2016 15:17

Re: Canon iP7250 - kein Druck von Leap 42.1 aus möglich

Beitrag von Sabaton » Sa 16 Apr, 2016 19:21

Hallo,
ich habe eine Basisinstallation von

openSUSE Leap 42.1
Ubuntu 15.10
Kubuntu 15.10
Linux Mint 17.3
Debian 8.4.0

ohne etwas umkonfiguriert zu haben.

Bei allen Systemen wird bei der Konfiguration "Windows Netzwerkdrucker" der Drucker auch beim Überprüfen gefunden, jedoch ist kein Ausdruck möglich und die Konfiguration springt danach auf

URI file:/dev/null

Eine manuelle Druckereinrichtung bei diesen Systemen mit "smb://192.168.2.2/Canon iP7200 series" mit Benutzername und Passwort funktioniert aber bei allen Systemen und es kann gedruckt werden!

Nur unter openSUSE 13.2 ist nach der Basisinstallation ein Drucken über Turbo Print möglich.

Antworten