Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Drucken über das Netzwerk
Antworten
ansgarmachalicky
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31 Aug, 2016 08:26

Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von ansgarmachalicky » Mi 31 Aug, 2016 08:37

Hallo zusammen!

Ich habe meinen Canon Pixma MG5250 als Netzwerkdrucker per WLAN installiert (Kubuntu 16.04, TurboPrint 2.38, Router ist eine Fritz!Box 7330). Ich kann den Drucker zunächst normal nutzen.

Wenn ich aber einen Druckauftrag abschicke, ohne dass der Drucker eingeschaltet ist, wird die Druckerwarteschlange "gestoppt". Wie kann ich sie danach wieder starten? Wenn ich im Drucker-Monitor auf den Button "gestoppt" (oben neben dem Auswahlfeld "Drucker") klicke, erhalte ich nur die Fehlermeldung "Could not change printer! Error: 0xffffffff" (siehe die beiden Anhänge).

Meine einzige Lösung ist bisher, den Drucker zu löschen und neu zu installieren. Das ist aber nicht wirklich praktikabel auf Dauer. Und es passiert eben immer wieder einmal, dass man vergisst, den Drucker rechtzeitig einzuschalten.

Unter ubuntu 16.04 ist das Verhalten dasselbe.

Bei Installationen über USB wird der Auftrag einfach ausgeführt, sobald der Drucker wieder eingeschaltet bzw. das Kabel eingesteckt ist. Beim WLAN-Drucker vermisse ich diese Funktionalität schmerzlich.
Dateianhänge
Drucker gestoppt.png
Drucker gestoppt.png (40.38 KiB) 2730 mal betrachtet
Could not change printer.png
Could not change printer.png (8.31 KiB) 2730 mal betrachtet

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von zedonet » Mi 31 Aug, 2016 12:05

Hallo,

der von Ihnen verwendete User ist wahrscheinlich ohne Administratorrechte? Wird beim Klicken auf "gestoppt" ein Fenster zur Eingabe von Username und Passwort eines Administrators angezeigt? Oder schlägt diese Eingabe immer fehl?

Sie können den Drucker auch über ein Shell- bzw. Terminal-Fenster per Kommandozeile starten:

Geben Sie zunächst ein:
-> lpc status
dann werden alle Drucker mit Namen gelistet

Nun starten Sie den gewünschten Drucker mit
-> cupsenable druckername

Da dies nur von einem Administrator erlaubt ist, müssen Sie zuvor mit "su username" den User in der Kommandozeile wechseln.
Klappt es denn von der Shell aus? Gibt es hier eine detailliertere Fehlermeldung?

ansgarmachalicky
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31 Aug, 2016 08:26

Re: Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von ansgarmachalicky » Do 01 Sep, 2016 12:03

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Nein, es kommt keine Abfrage von Benutzer und Passwort, sondern die erwähnte Fehlermeldung. Und die ist natürlich nur bedingt hilfreich. Eine klare Ansage wie "Das geht nur mit Administrator-Rechten" wäre hier besser.

Mit der Kommandozeile kann ich den Drucker wieder "starten". Jetzt suche ich nur noch eine Lösung, nicht jedes Mal ein Terminal aufmachen zu müssen. Kann ich den TurboPrint-Monitor auch gleich als root starten, oder ist das nicht zu empfehlen?

MeisterPumuckl
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14 Okt, 2016 05:50

Re: Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von MeisterPumuckl » Fr 14 Okt, 2016 17:27

Hallo,

ich habe dasselbe Problem mit Linux Mint 18 KDE (Canon MG6250, als Netzwerkdrucker, über CUPs URI verbunden, aktuelles Turboprint). Mit cupsenable geht es ohne weitere Rechte unter meinem normalen User, deshalb müsste das doch auch mit dem TurboPrint Monitor möglich sein, zumal das mit Kubuntu 14.04 und derselben Turboprint-Konfiguration (aber ältere Turboprint Version) funktioniert hat.

Zusätzlicher Hinweis: Selbst wenn turboprint-monitor mit root-Rechten ausgeführt wird, bekomme ich dieselbe Fehlermeldung.

Nebenbei gibt es noch einen "Schönheitsfehler": Das Applet in der Kontrollleiste zeigt kein Icon an (außer der Drucker druckt gerade und hat wenig Tinte, dann blinkt ein Icon) und zeigt bei "Mouse Over" nur "tpapplet.py". Aber wie erwähnt, für mich nur ein Schönheitsfehler solange die anderen Applets im Systemabschnitt der Kontrollleiste nicht auch ohne Icon daherkommen würden. Den Drucker über die GUI stoppen und starten zu können ist jedoch essentiell, das muss meiner Ansicht funktionieren.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von zedonet » Di 18 Okt, 2016 09:23

Hallo,

wir arbeiten gerade an dem Problem "Druckerwarteschlange starten/stoppen" und hätten eine experimentelle Version, die es lösen sollte. Falls Sie testen wollen, kann ich ihnen den Download-Link per E-Mail senden. Welches Installationspaket bräuchten Sie - das 64bit .deb-Paket?

MeisterPumuckl
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14 Okt, 2016 05:50

Re: Drucken über WLAN: Warteschlange gestoppt

Beitrag von MeisterPumuckl » Di 18 Okt, 2016 16:46

Hallo,

ja gerne probiere ich den Teststand aus, schließlich bin an der Behebung des Problems interessiert. 64bit .deb-Paket ist das richtige.

Antworten