Drucker Optionen QT5, opensuse leap 42.3

Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen
Antworten
schackhe
Beiträge: 1
Registriert: Fr 17 Nov, 2017 15:47

Drucker Optionen QT5, opensuse leap 42.3

Beitrag von schackhe » Fr 17 Nov, 2017 15:56

Nach Umstellung auf opensue leap 42.3 stehen die meisten Druckeroptionen nicht mehr in den Dialogen zur Verfügung (z.B. okular, Gwenview) bzw. sie werden nicht durchgereicht beim Druckbefehl (libreoffice). Graustufendruck ist überhaupt nicht mehr möglich, turboprint-Default Einstellungen werden überschrieben. Ich habe den Fehler sowohl zu Hause mit einem Epson WF7015 als auch am Arbeitsplatz mit einem UTAX (kein Turboprint, sondern werkseitiges ppd-File) Der Fehler ist in QT5 und KDE Foren beschrieben (z.B. https://bugreports.qt.io/browse/QTBUG-54464), es gibt aber keine Lösungen. Besteht die Möglichkeit die Turboprint-ppd so umzugestalten, dass man verschiedene Druckertreiber zur Verfügung hat, mit denen dann häufig gebrauchte Optionen verwirklicht werden können (z.B. ein ppd-File ohne Farbdruck-Option)?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Drucker Optionen QT5, opensuse leap 42.3

Beitrag von zedonet » Mi 22 Nov, 2017 12:06

Hallo,

ja, diese Möglichkeit besteht jetzt schon: Sie können den gleichen Drucker mehrmals in TurboPrint Control einrichten und die einzelnen Druckerwarteschlangen unterschiedlich konfigurieren, z.B. eine für Schwarzweißdruck in niedriger Qualität auf Normalpapier, eine für Foto-Farbdruck auf Tintenstrahlpapier etc. Der Drucker wird dabei von der Lizenz her nur einmal gezählt, d.h. die Anzahl dieser Druckerwarteschlangen ist nicht begrenzt.

Antworten