Arch Linux / cups 1.4.4: Einstellungen nicht übernommen

Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen
Antworten
Machtnix
Beiträge: 11
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 11:32

Arch Linux / cups 1.4.4: Einstellungen nicht übernommen

Beitrag von Machtnix » Mo 13 Sep, 2010 21:58

Hallo,

ich habe hier Arch Linux (32 Bit und 64 Bit) und seit dem letzten größeren Update zeigen cups und Turborprint unterschiedliche Einstellungen bzw. cups übernimmt nicht die Turboprint-Werte. Cups-Version ist 1.4.4.

Ich habe 3 virtuelle Drucker eingerichtet: Standard, Duplex (doppelseitiger Druck) und Foto (letzterer mit Format 4x6 randlos, hoher Auflösung, Fotopapier etc.). Diese in TP eingestellten Werte hat mir bis vor kurzem auch cups angezeigt, nun aber nicht mehr - alle 3 Drucker zeigen nur Standard - DIN A 4 - normale Auflösung - kein Duplex, wenn ich mir die Einstellungen unter
http://localhost:631/printers/
ansehe. Liegt das an cups 1.4.4, an Arch Linux oder TP?
TP-Version ist 2.16-2.

Ich helfe mir vorläufig, indem ich die Konfiguration jetzt direkt in cups vornehme.

P. S.: Noch immer erstellt die Installaton von TP unter Arch Linux den Daemon unter /etc/init.d (ja, die Daemon-Datei von TP heißt nach der Installation "init.d"). Diese muss man dann manuell als "tpdaemon" nach /etc/rc.d/ verschieben. Falls es weiterhilft: Unter Arch Linux gibt es das Verzeichnis "/etc/init.d" nicht, alle Daemons stehen unter /etc/rc.d/ Das ist eher unüblich.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1497
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Di 14 Sep, 2010 11:32

Hallo,

es gibt CUPS-Druckeinstellungen für "root" und für Anwender, die in /etc/cups bzw. in /home/<username>/.cups gespeichert werden.

Über das CUPS-Webfrontend ändern Sie die "root"-Einstellungen, über das TurboPrint-Kontrollzentrum die Anwendereinstellungen - es sei denn, Sie starten das Kontrollzentrum mit

sudo turboprint

als "root".

Vielen Dank für den nochmaligen Hinweis bzgl. Daemon - wird in der nächsten Version von TurboPrint berücksichtigt.

Machtnix
Beiträge: 11
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 11:32

Beitrag von Machtnix » Di 14 Sep, 2010 21:54

Wenn ich in TP Einstellungen ändere, beispielsweise die Seitengröße auf A5, werden diese unter /home/<username>/.cups/lpoptions auch gespeichert. Es gibt keine Speicherung der Änderungen unter /etc/cups/ppd/<Druckername> dort bleibt die Seitengröße auf A4.

cups 1.4.4 in Verbindung mit KDE 4.5.1 scheint jedoch nur die Einstellungen unter /etc/cups/ auszuwerten, nicht die unter ~/.cups/lpoptions.

Der Start von Programmen mit graphischer Oberfläche mit "sudo" geht in Arch auch nicht so einfach, das dürfte eher der (K|X|L)Ubuntu-Befehl sein.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1497
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mi 15 Sep, 2010 11:53

Ein

xhost +

vor dem "sudo turboprint" sollte helfen.

Antworten