PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen
Antworten
edyC
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 08:57

PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von edyC » Sa 18 Jun, 2011 09:45

Hallo,

folgendes Problem habe ich mit TurboPrint 2.20-1 64 bit unter Debian Wheezy / Ubuntu 11.04:

Ich benutze die tfpdf Bibliothek mit UTF-8 Unterstützung um PDF Dateien zu erstellen http://fpdf.org/en/script/script92.php.

Wenn man jetzt versucht die PDF Datei mit TurboPrint zu drucken ( Evince, Okular etc. ) werden nur eventuelle Grafiken und falls vorhanden,
die Standard Schriftarten gedruckt Truetype mit UTF-8 aber nicht. Mit dem Gutenprint Treiber funktioniert es dagegen ohne Probleme.

Hier ein Beispiel unter: http://fpdf.org/en/script/ex92.pdf

Unter Debian Squeeze 64bit und bis Ubuntu 10.10 64bit funktionierte es auch mit TurboPrint ohne Probleme inklusive der Truetype Schriften.

Unter Debian Wheezy und ab Ubuntu 11.04 geht es mit TurboPrint nicht mehr man sieht in dem Beispiel nur die letzte Zeile Standard Schriftart.

The file size of this PDF is only 12 KB.

Ich hoffe Sie haben einen Tipp wie man das Problem beseitigen kann.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Edy Corak

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von zedonet » Mo 20 Jun, 2011 15:42

Danke für den Hinweis - werden wir überprüfen. Noch eine Rückfrage: welchen Drucker verwenden Sie?

edyC
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 08:57

Re: PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von edyC » Mi 22 Jun, 2011 13:01

Ich verwende den Canon PIXMA IP4300

Die Vivaldi.ttf Schriftart wird als UTF-8 ohne Probleme gedruckt
DejaVu, Fresans, Arial etc. leider nicht. TurboPrint 2.21-1

Vielen Dank

Edy Corak

zedonet
Administrator
Beiträge: 1473
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von zedonet » Mi 22 Jun, 2011 15:16

Unsere Fehlersuche hat bisher ergeben, dass das Problem in der von TurboPrint genutzten Linux-Komponente ghostscript steckt (PDF- und Postscript-Interpreter). Die Version ghostscript 8.71 von Ubuntu 10.04 interpretiert die UTF8-Schriften korrekt, die Version ghostscript 9.01 von Ubuntu 11.04 zeigt diese Schriften dagegen nicht an.

Die gutenprint-Treiber verwenden inzwischen für PDF-Dokumente einen anderen Interpreter (Poppler).

Wir müssen noch analysieren, wie das Problem am besten gelöst werden kann. Als "Workaround" könnten Sie zum PDF-Druck die Software "Adobe Reader" verwenden, die man kostenlos von Adobe herunterladen kann:

http://get.adobe.com/de/reader/

edyC
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 08:57

Re: PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von edyC » Mi 22 Jun, 2011 17:43

Den Adobe Reader habe ich auch schon ausprobiert und es funktioniert aber der scheint die schwarze Farbe zu mischen, sieht nicht gut aus wie sonst.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die ia32-libs für die benötigten 32bit Anwendungen benutze.

Ich werde erstmal für die Projekte wo ich an den PDF Druck angewiesen bin, den Gutenprint Treiber verwenden bis Sie eine Lösung gefunden haben,
da TurboPrint mit Abstand die besten Treiber zur Verfügung stellt.

Vielen Dank nochmal für Ihre schnelle Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Edy Corak

edyC
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 08:57

Re: PDF Druck unter Debian Wheezy 64bit/Ubuntu 11.04 64bit

Beitrag von edyC » So 16 Okt, 2011 09:01

Die Aktualisierung von ghostscript auf die Version 9.04~dfsg-2 bei Debian Wheezy 64bit interpretiert die UTF8-Schriften wieder korrekt :)

Antworten