Drucken von Internetseiten

Sonstiges
Antworten
MZ
Beiträge: 2
Registriert: Sa 03 Jan, 2009 12:46

Drucken von Internetseiten

Beitrag von MZ » Sa 03 Jan, 2009 13:48

Hallo,
Ich bin nicht sicher ob dieses Thema hier richtig ist, aber es passt sonst auch nirdends besser.
Zuerst möchte ich mitteilen ich habe von TP1 auf TP2 unter Suse11 upgedatet und finde
die neue Software super gelungen.
Ein Problem, daß ich auch schon unter TP1 hatte, ist der Ausdrck von Internetseiten.
Ich benutze einen Deskjet 1220C an einem D-Link DP-301U Printserver unter Win und
mit TP2 unter Linux.
Beim Ausdrucken von Internetseiten habe ich immer wieder höchst unterschiedliche er-
gebnisse.
Z.B. eure Forumseite:
blaue Schrift ist blau, schwarze Schrift ist schwarz, orange Schrift ist orange,
nur Hintergrundfarben (blaue Zeilen der Tabelle) fehlen komplett,
es gibt nur eine dünne blaue Umrandung.
Also verhältismäßig vollständig, aber nicht wie ein Bildschimschnappschuß.
Meistens sieht es aber so aus:
Bei einer Shopseite hab ich die Detailseite ausgedruckt.Die Schrift des Textes ist auf dem Monitor ist schwarz. Beim Ausdruck sind nur drei Zeichen/Textstellen echt schwarz, die
Linkzeile scheint ein "gemischt schwarz" (eher dunkelblau) zu sein und der Rest (fast 100%) des Textes ist ein schwaches Magentarot ebenso die Bunten Icons der Seite.
Hintergrundfarben gibt es nicht.
Da beim zweiten Beispiel auch die Formatierung beschädigt ist, denke ich das dies
nicht nur von TP verursacht wird, aber vielleicht könnt Ihr mir die Ursache dieses Problemes erklären.

MfG
MZ

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Do 08 Jan, 2009 11:17

Hallo MZ,

das Layout der gedruckten Webseiten wird nicht vom Druckertreiber sondern dem Browser festgelegt. Z.B. ist wohl erwünscht, die Hintergrundfarbe nicht zu drucken - manche Seiten haben beispielsweise einen schwarzen Hintergrund und weiße Schrift. Würde der Hintergrund gedruckt, wären schnell die Tintenpatronen leer.
Ein ähnliches Problem ist, daß bei Internetseiten im Druck oft rechts etwas abgeschnitten wird. Auch das ist ein Problem des Browsers, der die Seite nicht stärker verkleiner möchte. Hier hilft es dann zB ein Seitenformat zu definieren, das den Ausdruck selbst verkleinert.

Die meisten Browser bieten eine Druckvorschau-Funktion - hier sehen Sie bereits, wie der Browser die Seite drucken möchte.

Versuchen Sie doch einmal, den Browser zu wechseln, bzw. Prüfen Sie die Druckeinstellungen des Browsers, ob hier etwas angepaßt werden kann.

MZ
Beiträge: 2
Registriert: Sa 03 Jan, 2009 12:46

Beitrag von MZ » Fr 09 Jan, 2009 11:51

Hallo,
Danke für die Info,
dies ist wohl wieder das leidige Problem
wenn nicht Microsoft Produkte auf Microsoft Produkte trefen.

MfG
MZ

Antworten