ICC Profile

Farbmanagement
Antworten
Urs
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25 Aug, 2010 04:28

ICC Profile

Beitrag von Urs » Sa 04 Sep, 2010 09:23

Guten Morgen
habe gestern die von Ihnen angefertigten Profile bekommen. Es handelt sich um Hahnemühle Pearl, Tetenal Archival Mat und Ilford smoothpearl auf Epson Photo Stylus 2100.
Die Testausdrucke (Fuji und Spyder 4 Testbilder) sind hervorragend! Auch untereinander verglichen sind kaum Farbveränderungen auszumachen (die pearlpapiere haben einen leichten Magentaschimmer, was vermutlich auf die Tinte zurückzuführen ist).Es sind Welten, gegenüber den selbst eingelesenen Profilen mit Spyder print 4! Für mich lohnt es sich auf jeden Fall für jedes Papier ein individuelles Profil anfertigen zu lassen. Ich bin sicher, dass die Pröbelei beim Drucken nun endlich ein Ende hat.
Mit bestem Dank
Urs

zedonet
Administrator
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mo 13 Sep, 2010 16:53

Danke für die Rückmeldung - schön zu hören, dass die Druckergebnisse gut sind!

FelixSpeiser
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19 Mär, 2011 12:23

Re: ICC Profile

Beitrag von FelixSpeiser » Sa 19 Mär, 2011 12:57

Hilfe gesucht

Ich habe mit dem Erstellen von Farbprofilen keine Erfahrung. Bisher habe ich direkt aus Aperture mit der Einstellung das allg. CMYC ohne Druckerfarbeinstellungen oder mit dem Canon MP990 Profil (verwende aber einen MG8150 Drucker) gedruckt. Die Resultate sind nicht schlecht, entsprechen aber oft nicht den Bildschirmfarben und können sicher noch besser sein. Als Farbprofil für den Bildschirm meines iMacs verwende ich sRGB.

Mit dem PrintFab erhoffe ich mir eine Verbesserung der Prints. Mit den ersten Versuchen erhalte ich auf meinem Canon MG8150 Drucker und mit Ilford Gold Fibre Silk Papier aber gar keine guten Ausdrucke. Ansonsten habe ich in PèrintFab vorerst noch keine Einstellungsänderungen vorgenommen. Verwendet habe ich einmal Ilford omnijet und einmal Canon Glossy Photo. Das Pröbeln wird aber teuer...

Wie soll ich weiter vorgehen?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe,
Felix

FelixSpeiser
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19 Mär, 2011 12:23

Re: ICC Profile

Beitrag von FelixSpeiser » So 20 Mär, 2011 11:11

Noch eine Frage: kann ich bei PrintFab zu speziellen Papieren und dem Drucker MG8150 ICC Profile erhalten?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: ICC Profile

Beitrag von zedonet » Mo 21 Mär, 2011 11:22

Hallo,

Sie können Farbprofile durch den PrintFab Profilierungsservice erstellen lassen (EUR 14,95 pr Profil - aus der PrintFab Toolbox können Sie einen Farbtestchart drucken, den Sie dann per Post an uns senden).

Das entstehende Profil wird dabei nicht in Aperture (oder Photoshop) eingebunden, sondern in PrintFab über die PrintFab Toolbox - es entsteht dabei ein neuer "Medientyp" Eintrag im Druckdialog bei den "PrintFab Einstellungen".

In Aperture wählen Sie kein bestimmtes Colorsync-Profil sondern "Verwaltet vom System".
Auch mit einem bestehenden PrintFab Medientyp wie "Ilford Omnijet" sollten sich gute Farbergebnisse erzielen lassen.

FelixSpeiser
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19 Mär, 2011 12:23

Re: ICC Profile

Beitrag von FelixSpeiser » Di 22 Mär, 2011 18:52

Erstmals ganz herzlichen Dank für die rasche Antwort.

Mit Ilford Omnijet habe ich keinen guten Ausdruck erhalten, zumindest im Vergleich mit dem rendering mit Photoshop 5 Default CMYK, eine Einstellung, die ich im Druckervormenü direkt aus Aperture erhalte und dem anschliessenden Druck mit MG8150 (Einstellung = Fine Art Professional Platin). Mit FrintFab und Ilford Omnijet wird das Bild vielzu dunkel

Als Arbeitsfarbraum für die Bildbearbeitung verwende ich Adobe RGB. Müsste ich hier evt. einen anderen Farbraum wählen, damit Ilford omnijet gut kommt? Nun, einen Farbtestchart habe ich nun ausgedruckt, den ich Ihnen demnächst zuschicken werde.

Bis dann, nochmals besten Dank für Ihre Hilfe,
Felix

Antworten