Speichert der Einstellungen

Fragen zur Installation
Antworten
steos
Beiträge: 2
Registriert: Sa 07 Apr, 2007 18:19

Speichert der Einstellungen

Beitrag von steos » Sa 07 Apr, 2007 18:29

Hallo

Ich habe Ubuntu 6.10 mit Turboprint 1.95-2 mit regkey.
Leider kann ich die Einstellungen TurboPrint-Config nicht speichern.
Das geht nur wenn ich im Terminal "sudo xtpconfig" aufmache.
Wie kann ich das hinkriegen??

lg
steos

mike303
Beiträge: 3
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 20:03

Beitrag von mike303 » Mo 09 Apr, 2007 20:12

was ist daran so schlimm?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mi 11 Apr, 2007 10:51

Hallo,

es gibt im CUPS-Drucksystem Grundeinstellungen und Anwender-Einstellungen. Die Anwender-Einstellungen werden verändert, wenn Sie TurboPrint Config normal starten (z.B. über das Desktop-Icon), die Grundeinstellungen z.B. mit sudo xtpconfig.

Die Anwender-Einstellungen sollten aber auch erhalten bleiben - sind diese direkt beim nächsten Aufruf von TurboPrint Config zurückgesetzt?

dersteff
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Dez, 2006 13:44

Beitrag von dersteff » Do 12 Apr, 2007 18:45

Hallo,

ich habe ein ganz ähnliches Problem mit turboprint unter Ubuntu 6.10.
Bei mir werden Benutzereinstellungen ebenfalls nicht gespeichert. Wenn ich als User die Einstellungen veränder, wird nach dem Speichern keinerlei ~/.turboprint/turboprint.cfg angelegt. Beim nächsten Start von xtpconfig sind wieder die Einstellungen von root zu sehen.
In einem strace (ausgeführt als normaler user) von xtpconfig sehe ich, dass xtpconfig am Ende die Änderungen in /etc/turboprint/turboprint.cfg speichern will, was natürlich nicht geht. In /var/log/turboprint.log erscheint folgendes:
ERROR:
inifile::write: could not open output file

Noch komischer ist, dass selbst die von root gemachten Einstellungen nicht beachtet werden. D.h., wenn Duplex eingestellt und gespeichert wurde, dann druckt der Drucker ohne Duplex (Canon PIXMA iP4000). Ebenso geht die Wahl des Papierfachs nicht.

Mit tpconfig geht es im übrigen auch nicht.

Ich bin mir sicher, dass es mal funktioniert hat, alledings weiß ich nicht mehr genau, ob es unter Ubuntu 6.06 war, oder schon 6.10 und welche Turboprintversion ich verwendet habe.

Vielleicht hilft es, den Fehler einzugrenzen.

Gruß,
Steff

dersteff
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Dez, 2006 13:44

Beitrag von dersteff » Fr 13 Apr, 2007 07:56

Hallo,

ich habe noch etwas weiter geforscht. Wenn ich den Drucker unter "System->Administration->Drucker" anschaue, sehe ich, dass er den Turboprint Treiber verwendet. Dort kann ich alle Einstellungen des Druckers festlegen.
Anscheinend wird die turboprint.cfg umgangen.

Vielleicht hilft es weiter.

Gruß,
Steff

zedonet
Administrator
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Fr 13 Apr, 2007 16:48

Hallo,

die turboprint.cfg wird zwar geschrieben, aber nur noch unter dem älteren LPR(ng) Spoolsystem auch wieder ausgewertet. Parallel dazu werden die Einstellungen an das CUPS-Drucksystem weitergegeben und auch von dort wieder geholt. Diese legt CUPS in

/etc/cups/ppd/<druckername>.ppd

für die Grundeinstellungen ab (z.B. xtpconfig mit sudo gestartet) - es werden in der PPD-Datei jeweils die Default-Einstellungen abgeändert

bzw. in

/home/<anwendername>/cups/lpoptions

für die Anwendereinstellungen. Sie könnten einmal prüfen, ob dort die entsprechenden Änderungen gelandet sind.

steos
Beiträge: 2
Registriert: Sa 07 Apr, 2007 18:19

Hallo

Beitrag von steos » Fr 13 Apr, 2007 21:39

Hallo,

hab Ubuntu 7.04 jetzt geht alles wieder.

lg
steos

dersteff
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Dez, 2006 13:44

Beitrag von dersteff » So 15 Apr, 2007 10:23

Hallo,

in ~/.cups/lpoptions wird durch xtpconfig keine Änderung vorgenommen. Lediglich die Ubuntu eigene Drucker-Konfiguration hat Einfluß auf diese Datei.

Ich kann mit diesem "workaround" leben, wobei ich gerne verstehen würde, warum xtpconfig weder die lpr- noch die cups-Einstellungen für den normalen User speichert.

Gruß,
Steff

Antworten