Canon PIXMA ip3300 an Linux Ubuntu

Fragen zur Installation
Antworten
Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Canon PIXMA ip3300 an Linux Ubuntu

Beitrag von Thomas Heßling » Mo 03 Dez, 2007 23:30

Seit Tagen versuche ich verzweifelt meinen neuen Drucker Canon Pixma
ip 3300 ans Laufen zu bekommen. Ich lade mir die Downloads runter, kann
sie aber nicht installieren.
Die Fehlermeldung lautet:
Error:Dependency is not satisfiable: libglib1.2/libglib1.2ldbl

Wer kann mir helfen?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Di 04 Dez, 2007 11:50

Hallo,

bitte einmal

sudo apt-get install libgtk1.2

in einer Kommandozeile eingeben. Falle eine Fehlermeldung kommt, diese bitte angeben.

Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Beitrag von Thomas Heßling » Di 04 Dez, 2007 20:17

Jetzt streuben sich wahrscheinlich die Haare. Aber welche Kommandozelle? Wie man merkt... ich bin bloß ein Anwender. :?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mi 05 Dez, 2007 11:11

die Kommandozeile ist unter Ubuntu zu finden unter

Anwendungen -> Zubehör -> Terminal

Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Beitrag von Thomas Heßling » Mi 05 Dez, 2007 21:12

Ah ja. :)
Nachdem sich das Fenster geöffnet hat, habe ich den gestern mitgeteilten Befehl eingegeben und geentert.
Es kam die Frage nach einem Paßwort, wo ich das eingetragen habe, das ich für die Systemeinstellungen u.s.w. verwende.
Komplette Meldungen siehe unten:

thomas@thomas-desktop:~$ sudo apt-get install libgtk1.2
[sudo] password for thomas:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Reading state information... Fertig
E: Konnte Paket libgtk1.2 nicht finden
thomas@thomas-desktop:~$

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Do 06 Dez, 2007 11:43

Hat der Rechner Zugang zum Internet?

Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Beitrag von Thomas Heßling » Do 06 Dez, 2007 19:46

Ja, hat er.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mo 10 Dez, 2007 11:52

Dann sollten die Libraries automatisch installiert werden können. Probleme hat es allenfalls bei Beta-Versionen von Ubuntu gegeben.

Geben Sie einmal ein

sudo apt-get update

und dann nochmal

sudo apt-get install libgtk1.2

Falls das noch nichts hilft, bitte die Datei /etc/apt/sources.list editieren - stellen Sie sicher, dass die "universe" Einträge kein Komentarzeichen (#) am Anfang haben, evtl. auch das Kommentartzeichen bei den "multiverse"-Einträgen entfernen. Dann wieder apt-get update und apt-get install ausführen...

Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Beitrag von Thomas Heßling » Mo 10 Dez, 2007 18:29

Hat nicht funktioniert. Die Datei /etc/apt/sources.list ... wo finde ich die?
Ich möchte vorschlagen, daß wir das ganze mal telefonisch durchgehen, wenn Sie nichts dagegen haben. Mir würde Donnerstag gut liegen. Würde das gehen? Wenn ja, würde ich vorschlagen zwischen 11 und 12 Uhr. (in dieser Zeit antworten Sie mir zumindest immer) :)
Meine Telefonnummer lautet 02856 9099980. Falls das nicht geht, warte ich einfach auf Antwort.

Thomas Heßling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Dez, 2007 23:27

Beitrag von Thomas Heßling » Do 13 Dez, 2007 12:54

Ich habe den Fehler entdeckt.
Ubuntu wurde per CD aufgespielt. Unter "System/Softwarequellen" war noch der Haken bei CD gesetzt. So hat er keine Verbindung zum Internet hergestellt. Danach konnte ich auch die o.g. Pfade abschicken.
Nur leider konnte ich nicht die Freeware benutzen, wie auf Ihrer Homepage angegeben. Ich kam mit dem Setup nicht weiter. Mußte nun nochmal für 29,95 € zzgl Versand den Schlüssel bestellen. Ein direktes Download von Canon schlug fehl, weil ich die Datei mal wieder nicht öffnen konnte. Kann natürlich auch sein, daß ich einfach zu dumm bin das richtig zu machen. :(
Tja, ich hoffe, daß ich bald mal in den Genuß eines ordentlichen Ausdrucks komme. Schade nur, daß es immer mit irgendwelchen Zusatzkosten verbunden ist.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Hilfe.

Antworten