Turboprint 2.05-1 sehr sehr lange Reaktionszeit

Fragen zur Installation
Antworten
Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Turboprint 2.05-1 sehr sehr lange Reaktionszeit

Beitrag von Dietmar » Mo 10 Nov, 2008 19:14

Hallo
habe heute den Key bekommen. - Sofort obige Version installiert.
Linuxsystem: Kanotix - basierend auf Debian Etch

Drucker eingerichtet. - Dann in der Toolbox "Testseite drucken" angewählt.

Danach ist erstmal Funkstille - bis die Testseite gedruckt wird vergehen rund 5 Minuten.

Gleiches gilt für eine Minitextdatei aus Kwriter.

Woran liegt es das es so unsäglich lange dauert bis das ein Druck beendet ist?? -

Auch vermisst man diese schöne Funktion aus der Vorgängerversion, Drucker starten oder stoppen. Man konnte sofort sehen ob ein Drucker bereit war und hier ggfls starten.

Wäre schade, wenn ich es bedauern müsste auf die Version 2 gewechselt zu haben.
Gruß
Dietmar

Ach ja - Tintenstandanzeige für Pixma MP520 funktioniert nicht.
Nach langer Wartezeit erscheint die Meldung: Turboprint Server läuft nicht - Tintenstand nicht verfügbar. Turboprint Daemon läuft aber...

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Beitrag von Dietmar » Di 11 Nov, 2008 19:26

Keiner einen Rat...???
Hier das noch "Install.log"
#######################################################
install-post started Mo 10. Nov 18:15:46 CET 2008
**************************************************************************
TurboPrint Studio 2.05-1 (23-OCT-2008) (c) ZEDOnet GmbH
*** unregistered ***
**************************************************************************
TP_RPM=1
TP_CUPS=1
TP_USER=
TP_DISPLAY=
TPDAEMON_USER=
TPDAEMON_GROUP=lp
Installing color space ISO Coated v2 (ECI) successful
Restarting tprintdaemon as USER= DISPLAY=
install-post finished Mo 10. Nov 18:15:56 CET 2008
#######################################################
#######################################################
install-post started Mo 10. Nov 19:53:22 CET 2008
**************************************************************************
TurboPrint Pro 2.05-1 (23-OCT-2008) (c) ZEDOnet GmbH
Serial No.: 1234-1234-1234-1234 registered to Dietmar Schütz,
License for 1 users / 2 printers - free updates until 10-May-09
**************************************************************************
TP_RPM=1
TP_CUPS=
TP_USER=
TP_DISPLAY=
TPDAEMON_USER=lp
TPDAEMON_GROUP=lp
Installing color space ISO Coated v2 (ECI) failed
Restarting tprintdaemon as USER= DISPLAY=
install-post finished Mo 10. Nov 19:53:34 CET 2008
#######################################################
Registrierung hab ich natürlich geändert.

In "Config.log" steht:
ERROR:
configfile_class::open_config_file: wrong file contents
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons


Soll ich noch was posten ?? Was kann helfen hier die Quelle des Übels zu beseitigen?

muck
Beiträge: 57
Registriert: So 02 Mär, 2008 15:47

Beitrag von muck » Mi 12 Nov, 2008 09:09

[quote="Dietmar"]Keiner einen Rat...???
?/quote]

Einen Rat habe ich nicht, aber ich glaube nicht, dass es an TP liegt, denn ähnliches beobachte ich auch unter Suse.
Es kommt darauf an, aus welchem Programm heraus man druckt. Aus OpenOffice heraus startet ein Druck z. B. sofort. Aus dem Dateimanager heraus dauert es recht lange. Aus Gwenview gut eine Minute und wenn ich einen Scann drucken will kann das locker 2-3 Minuten dauern.
Dabei ist keinerlei Prozessoraktivität vorhanden und auch keine Benutzerlast zu sehen. Der Druckauftrag liegt einfach im Spooler .... und wartet ....
An was das liegt - keine Ahnung?

Gruss
muck

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Beitrag von Dietmar » Mi 12 Nov, 2008 11:17

Danke muck...

bin mir da nicht so sicher, denn dann hätte diese verzögerte Druckausgabe auch schon zu Zeiten von der Version 1.9x sein müssen.
Ich sehe hier schon ein Zusammenhang mit dem Update.

Wenn ich die neue Version richtig verstehen ist der Einsatz von TP daemon neu.. kann es sein das hier etwas geschieht, dass der Ausdruck so rumschneckt??
Kann man so etwas prüfen?
Gruß
Dietmar

muck
Beiträge: 57
Registriert: So 02 Mär, 2008 15:47

Beitrag von muck » Mi 12 Nov, 2008 12:17

Dietmar hat geschrieben:kann es sein das hier etwas geschieht, dass der Ausdruck so rumschneckt??
Kann man so etwas prüfen?
Dazu müssten andere Anwender mal was sagen, wie es bei ihnen so ist.
Wenn es am Daemon läge .... müsste es ja aus allen Anwendungen heraus so langsam sein, was es aber nicht ist.
ist schon seltsam :-(

Gruss
muck

zedonet
Administrator
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mi 12 Nov, 2008 15:41

Hallo,

der TurboPrint Dämon ist nur für den Drucker-Status zuständig. Der eigentliche Druck wird davon nicht beeinflußt.
Die von Ihnen vermissten Funktionen zum starten und stoppen des Druckers sind bei TP2 im TurboPrint-Monitor enthalten. Dort können Sie außerdem die anstehenden Druckaufträge einsehen und evtl. löschen.

Weshalb manche Druckaufträge erst so spät ausgeführt werden ist unklar - sehen Sie doch bitte einmal nach, wie lange es dauert, bis ein abgeschickter Druckauftrag im TurboPrint-Monitor gelistet wird.

Manche Anwendungen rechnen teilweise Grafiken selbst in die Druckerauflösung hoch. Da die Grafiken dann noch in das Postscript-Format umgerechnet werden, ist damit ein hoher Rechen- und Festplattenaufwand verbunden, was durchaus mehrere Minuten dauern kann. Dann würde der Druckauftrag aber auch erst spät im Spooler landen.

Jedoch sollte das Erzeugen der Testseite aus TurboPrint nur wenige Sekunden dauern.

Seltsam ist auch die Meldung, dass der TP-Dämon nicht laufen soll. Probieren Sie doch einmal, ihn nachträglich von der Shell aus zu starten mit dem Kommando:

sudo tprintdaemon
(anschließend Benutzerpaßwort auf Anforderung hin eingeben)

muck
Beiträge: 57
Registriert: So 02 Mär, 2008 15:47

Beitrag von muck » Do 13 Nov, 2008 10:17

Ich habe es jetzt nochmals getestet -
Suse 10.3
Ein Bild - ca. 500kb
Zeit bis Druckstart:

Aus openOffice - ca. 3 Sek.
Kleine Textdatei aus Kate - ca. 2 sek.
Screenshot - ca. 2 Sek
Eingescannte Seite - ca. 3 Sek.
Eine Webseite drucken ca. 2 Sek.

Aus gwenview - ca. 40 Sek.
Aus dem konqueror - ca. 60 sek.

Bei Gwenview und konqueror liegt der Druckauftrag nach ca. 10 sek. im Monitor. Danach ist Pause, ohne Prozessor- und Festplattenaktivität.

Bei einem Bekannten, ebenfalls Suse 10.3 und TP2 und etwa gleichschneller Rechner, dauert alles etwa doppelt so lange. Ein Scannausdruck sogar locker 2-3 Minuten.

An TP liegt das wohl nicht, eher an irgendeinem Korken im System (?)

Gruss
muck

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Beitrag von Dietmar » Do 13 Nov, 2008 17:18

Danke für die Mühe.

Also der Monitor läuft nicht - hier ist nur ein leeres Fenster, das nur mit "X" geschlossen werden kann. Woran das liegt weiß ich nicht, installiert ist : engines for GTK+ 2.x.

Der Daemon läuft übringens nach einer vollständigen De- und Neuinstallation - wird bei Rechnerstart mit gestartet, somit also erledigt.

Folgende Drucktest's gemacht: eine Email drucken 3 Minuten 15
Eine Testseite - 3 Minuten 30
Eine Präsentationsseite über WLan rund 2 Minuten. Die 2 Minuten wären für mich in Ordnung, da Grafiken und ein Bild auf der Seite zu drucken waren.

Gruß Dietmar

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Beitrag von Dietmar » Do 13 Nov, 2008 18:40

Noch was -- Tintenstand anzeigen lassen geht nicht -
hier erscheint die Meldung "Turboprint Server" läuft nicht"!
Daemon läuft
Gruß
Dietmar

tlu
Beiträge: 4
Registriert: Do 28 Jun, 2007 18:10

Beitrag von tlu » Fr 14 Nov, 2008 14:37

Dietmar hat geschrieben:Noch was -- Tintenstand anzeigen lassen geht nicht -
hier erscheint die Meldung "Turboprint Server" läuft nicht"!
Daemon läuft
Ist bei mir genauso (Kubuntu 8.10 und TP 2.05-1), nur dass als Fehlermeldung "Fehler - Tintenstandsanzeige nicht möglich" ausgegeben wird.

Und im Drucker-Monitor wird zwar der Drucker korrekt angezeigt, aber darunter heißt es: "Status: keine Informationen verfügbar".

Mit 2.04-1 hatte ich diese Probleme nicht ...

EDIT: Ich habe nun den existierenden Drucker gelöscht und einen neuen angelegt - das scheint nun zu funktionieren.

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

Beitrag von Dietmar » So 16 Nov, 2008 12:47

Hallo
so - habe mir das Ganze nochmal vorgenommen.

Turboprint deinstalliert - Sämtliche Verzeichnisse gelöscht - also so getan als hätte es niemals zuvor Turboprint gegeben.

Installallation der neuen Version 2.06-1 durchgeführt und zwar diesmal aus dem TGZ Archiv mit ./setup.sh -

Ergebnismeldug:
TURBOPRINT 2 INSTALLATION

./setup.sh: line 173: /var/log/turboprint/install.log: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Installation für CUPS Drucksystem (TP_CUPS=1)
Konfigurationsdateien......: /etc/turboprint
Shared files (Treiber etc.): /usr/share/turboprint
Ausführbare Dateien........: /usr/bin
Logfiles...................: /var/log
Dokumentation..............: /usr/share/turboprint/doc
Browser für HTML-Doku......: firefox

(Bitte editieren Sie system.cfg, um diese Pfade zu ändern)

Programmdateien werden kopiert...
fertig
Neustart des TurboPrint Drucker-Port Daemon
Generiere PPD Druckerbeschreibungs-Dateien...
fertig
Aktualisiere bestehende TurboPrint Drucker-Einträge...
fertig
Installiere Druckermonitor-Miniprogramm für KDE Ubuntu
Installiere Druckermonitor-Miniprogramm für Gnome Ubuntu
Installiere Gimp TurboPrint Plugin Ubuntu

Überprüfe shared libraries:
(fehlende Libraries bitte nachinstallieren)

gtk Library gefunden

Überprüfe Filterprogramme für Dateiformatumwandlung:
(fehlende Pakete bei Bedarf nachinstallieren)

gs gefunden (notwendig für PS,PDF,FIG,DVI,troff,html,ASCII)
lp gefunden (command line printing)

Installation abgeschlossen
###########
Damit dürfte wohl klar sein, daß auf dem Rechner selbst nichts fehlt.

Unter CUPS ist kein Drücker installiert.

Nach der Installation mal das Monitorfenster geöffnet.
Das Fenster startete schnell und zeigte an - das kein Drucker existiert. - Fenster wieder geschlossen.

Kontrollzentrum aufgerufen und den ersten Drucker eingerichtet. Hier Canon an tpu - wie empfohlen.
Testdruck angestoßen - Monitor aufgerufen -

Monitorfenster startet aber es wird nichts angezeigt. Und mit nichts meine ich "NICHTS" - nur ein leeres Fensterfeld.

Monitor läßt sich nur über "X" schließen - dies führt zu der Fehlermeldung:" Fenster mit dem Titel "TurboPrint Drucker-Monitor" reagiert nicht. Es gehört zum Programm turboprint-monitor (PID: 9480, Rechner: localhost).
Möchten Sie dieses Programm beenden? In diesem Fall gehen alle ungespeicherten Daten darin verloren."

Testdruck selbst dauerte wieder etwas um die 3 Minuten.
Auch der Ausdruck einer Textdatei dauerte auch um die 3 Minuten, somit keinerlei Änderungen zur Version 2.05-1.

Komisch ist das Verhalten des Monitors - vor Druckereinrichtung konnte das Monitorfenster geöffnet werden und zeigte auch was an, zumindest die Standardfelder. Nach Druckereinrichtung zeigt der Monitor nichts mehr an.

In der "CONFIG.LOG" steht: ERROR:
configfile_class::open_config_file: wrong file contents
os::copyfile: could not open dest file /etc/turboprint/icons

INSTALL..LOG: ######################################################
install-post started So 16. Nov 11:57:33 CET 2008
**************************************************************************
TurboPrint Studio 2.06-1 (14-NOV-2008) (c) ZEDOnet GmbH
Demo version - trial period until 10-Dec-2008 18:15:56
**************************************************************************
TP_RPM=0
TP_CUPS=1
TP_USER=root
TP_DISPLAY=:0.0
TPDAEMON_USER=lp
TPDAEMON_GROUP=lp
Installing color space ISO Coated v2 (ECI) successful
Restarting tprintdaemon as USER=root DISPLAY=:0.0
install-post finished So 16. Nov 11:57:46 CET 2008
#######################################################

In PRINT.LOG:
#######################################################
NEW PRINT JOB So 16. Nov 12:09:16 CET 2008 (pstoturboprint 2.05-1)
job-id 493
user dietmar
title Installation- turboprint
copies 1
options multiple-document-handling=separate-documents-collated-copies orientation-requested=3 job-uuid=urn:uuid:926f75d1-f549-366d-430a-138cf5dfcfed
file
queue Canon
test directory access:
drwxr-xr-x 2 root root 12512 2008-11-16 11:57 /usr/share/turboprint/printers
linux-gate.so.1 => (0xb7f59000)
libm.so.6 => /lib/tls/libm.so.6 (0xb7f20000)
libc.so.6 => /lib/tls/libc.so.6 (0xb7dee000)
/lib/ld-linux.so.2 (0xb7f5a000)
/usr/bin/tpprint -v2 -l/var/log/turboprint/print.log --ppdfile=/etc/cups/ppd/Canon.ppd --psfeatures /tmp/pstoturboprint12137.chunk /tmp/pstoturboprint12137.var
Searching PPD file and postscript header for options...
check_flag_file: opening /var/turboprint/dietmar/prv/Canon
check_flag_file: opening /var/turboprint/dietmar/sml/Canon
----------- Start of var file -----------
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoPageRegion=A4"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoMediaType=Plainpaper_4"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoInputSlot=ButtonSelect"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorModel=RGB"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoDithering=ErrorDiffusion"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoMirror=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoDuplexAdjust=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorspace=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoCMYKspace=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoIntent=perception_0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoIntensity=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoBrightness=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoContrast=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorY=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorM=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorC=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoColorK=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoInklimitY=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoInklimitM=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoInklimitC=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoInklimitK=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoRefLight=65"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoGreyToneA=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoGreyToneB=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoGamut=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoUCR=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoTAC=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoBrightC=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoBrightM=0"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoDuplexadvanced=manual"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoBorderlessExpand=2"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoResolution=600x600dpi"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoDuplex=None"
ZEDOPARM="$ZEDOPARM zedoPrinterDriver=Canon_PIXMA_MP520"
GSPPDFOUND=1
GSCOLORMODE=2
GSXDPI=600
GSYDPI=600
GSWIDTH=4960
GSHEIGHT=7015
TPWIDTH=8268
TPHEIGHT=11693
TPXOFFSET=0
TPYOFFSET=0
DUPLEX=0
PREVIEW=0
NOPRINT=0
BORDERLESS=0
PVXDPI=87
PVYDPI=87
PVWIDTH=719
PVHEIGHT=1017
----------- End of var file -----------
tpstdin --parsedsc result=0
GSRESULT=ESP Ghostscript 8.15.3 (2006-08-25) GSVERSION=ESP GSMAJOR=8 GSMINOR=15 GSCUPSDEVICE=1
GSCOMMANDLINE=gs -sDEVICE=cups -r600x600 -dNOMEDIAATTRS -dSAFER -dNOPAUSE -dBATCH
TPCOMMANDLINE=/usr/bin/tpprint --cups -v2 -l/var/log/turboprint/print.log --ppdfile=/etc/cups/ppd/Canon.ppd --psheader=/etc/cups/ppd/Canon.ppd ---zedoPageRegion=A4 ---zedoMediaType=Plainpaper_4 ---zedoInputSlot=ButtonSelect ---zedoColorModel=RGB ---zedoDithering=ErrorDiffusion ---zedoMirror=0 ---zedoDuplexAdjust=0 ---zedoColorspace=0 ---zedoCMYKspace=0 ---zedoIntent=perception_0 ---zedoIntensity=0 ---zedoBrightness=0 ---zedoContrast=0 ---zedoColorY=0 ---zedoColorM=0 ---zedoColorC=0 ---zedoColorK=0 ---zedoInklimitY=0 ---zedoInklimitM=0 ---zedoInklimitC=0 ---zedoInklimitK=0 ---zedoRefLight=65 ---zedoGreyToneA=0 ---zedoGreyToneB=0 ---zedoGamut=0 ---zedoUCR=0 ---zedoTAC=0 ---zedoBrightC=0 ---zedoBrightM=0 ---zedoDuplexadvanced=manual ---zedoBorderlessExpand=2 ---zedoResolution=600x600dpi ---zedoDuplex=None ---zedoPrinterDriver=Canon_PIXMA_MP520 --jobid=493 --username=dietmar '--title=Installation- turboprint'
COMPLETEPIPE=/usr/share/turboprint/lib/tpstdin --paste /tmp/pstoturboprint12137.chunk | gs -sDEVICE=cups -r600x600 -dNOMEDIAATTRS -dSAFER -dNOPAUSE -dBATCH -sOutputFile=/tmp/pstoturboprint12137.fifo - >> /var/log/turboprint/print.log
PREVIEWPIPE=
----------- Start of print job -----------
starting child process
tpprint 2.06-1 (14-NOV-2008) - TurboPrint printer driver
Copyright (C)ZEDOnet GmbH, Irsee, Germany. All rights reserved.
ESP Ghostscript 815.03 (2006-08-25)
Copyright (C) 2004 artofcode LLC, Benicia, CA. All rights reserved.
This software comes with NO WARRANTY: see the file PUBLIC for details.
Searching PPD file and postscript header for options...
interpret_ps: no output file specified
::set_info_paths: setting preview file to /var/turboprint/dietmar/zmf/493.zmf
Filetype=CupsRasterbits_per_pixel=32 bytes_per_line=19200 width=4800 height=6825
RGB Mode
Printer=Canon_PIXMA_MP520; Module=Canon; Id=iP3300
Colormode=2; Cartridge=0=Color; Quality=2=High; Paper=0=Plain paper
Pagesize=4=A4; Paper Input=0=Button Select; Paper Output=0=Front
Duplex=0=Off; Copies=1; Mirror=0; Dithering=0; Flip=0
Page x=4800 y=6825; AppDpi x=600 y=600; DitDpi x=600 y=600;
PrnDpi x=600 y=600; Overlay=0

tpfile::get_patchsample_table: paper=HP Home&Office paper
patches; linmode=density
table::build_gamma_table: i=0 color=4 gamma=100 max=100 saturation=100
gamma 100 max 100 saturation 100 for channel 0
correction=32767
table::build_gamma_table: i=1 color=5 gamma=100 max=100 saturation=100
gamma 100 max 100 saturation 100 for channel 1
correction=32767
table::build_gamma_table: i=2 color=6 gamma=100 max=100 saturation=100
gamma 100 max 100 saturation 100 for channel 2
correction=32767
table::build_gamma_table: i=3 color=7 gamma=100 max=100 saturation=100
gamma 100 max 100 saturation 100 for channel 3
correction=32767
grey: a=0 b=0; colorspace=APPLE; cmykspace=0; intent=perceptual; daylight = 6500K
multi_profile_switch=150 multi_c2_switch=100 multi_m2_switch=100
ucr_up=128; max_ink=638; ucr_add=0
bright_cyan_fac=-1 bright_magenta_fac=-1
black_fac=100 cyan_fac=46 magenta_fac=49 yellow_fac=31
printer white:l=948 a-001 b+001
printer white poly:l=948 a-001 b+001
printer black:l=233 a+006 b+030
printer black poly:l=222 a+013 b+029
printer darkest poly:l=222 a+013 b+029
black l=00 a+00 b+00 => l=222 a+013 b+029: K99 C00 M00 Y00 c00 m00 k00 g00
black94 l=06 a+00 b+00 => l=281 a+002 b+008: K76 C64 M57 Y50 c00 m00 k00 g00
black87 l=17 a+00 b+00 => l=333 a-004 b-004: K55 C67 M64 Y50 c00 m00 k00 g00
black75 l=34 a+00 b+00 => l=442 a+002 b-019: K16 C51 M62 Y49 c00 m00 k00 g00
black62 l=48 a+00 b+00 => l=547 a+001 b-018: K00 C38 M47 Y41 c00 m00 k00 g00
black50 l=60 a+00 b+00 => l=639 a+000 b-019: K00 C27 M31 Y29 c00 m00 k00 g00
black37 l=71 a+00 b+00 => l=723 a+000 b-018: K00 C19 M20 Y19 c00 m00 k00 g00
black25 l=82 a+00 b+00 => l=802 a+000 b-018: K00 C12 M12 Y11 c00 m00 k00 g00
black12 l=91 a+00 b+00 => l=877 a+000 b-017: K00 C05 M05 Y04 c00 m00 k00 g00
white l=99 a+00 b+00 => l=947 a-002 b+000: K00 C00 M00 Y00 c00 m00 k00 g00
cyan l=89 a-54 b-17 => l=789 a-140 b-198: K00 C36 M00 Y00 c00 m00 k00 g00
magenta l=64 a+87 b-52 => l=627 a+465 b-211: K00 C00 M69 Y00 c00 m00 k00 g00
yellow l=97 a-14 b+86 => l=885 a-054 b+636: K00 C00 M00 Y77 c00 m00 k00 g00
red l=58 a+77 b+70 => l=569 a+403 b+318: K00 C00 M85 Y99 c00 m00 k00 g00
green l=86 a-84 b+72 => l=735 a-300 b+434: K00 C24 M00 Y81 c00 m00 k00 g00
blue l=32 a+60 b-105 => l=441 a+175 b-409: K00 C79 M74 Y00 c00 m00 k00 g00
canon::setup_printer_info: number of channels: 4
canon_info.model_level=4
canon::setup_printer_info: multi raster mode
canon::setup_printer_info: bits per pixel: 2
canon::setup_printer_info: multiraster package size=16
canon::setup_printer_info: iP3300/4200/4300 mode
Canon init string: esc(c 30 0 2
esc(t 80 80 1 esc(l 33 0
esc(p 2ab 0 1e0 0

Colormatch file=PGI5CLI8; Curves=600dpi_plain_ip4200; Table=plain_paper
Report at end of pdrive_class::begin_page
Total memory usage=2894696
PREVIEW y_offset=70 org_height=7016 src_scanline=70 preview_scanline=6
cups left=0 top=0 width=4800 height=6825 (pixels)
calculate_dim: print left=0 top=0 width=4800 height=6825
calculate_dim: section left=0 top=0 width=4800 height=6825
Print size in printer pixels, relative to printable area:
left=0 top=0 width=4800 height=6825
Warning: the map file cidfmap was not found.
Time for <Profile> = 1400
Time for <Color> = 2270
Time for <Dither> = 300
Time for <Print> = 130
Time for <Total> = 3800
Line counters: skip=0; bitmap=0; others=6825; 8bit=0; white=4173; b/w=2326
Color 0 sum: 12
Color 1 sum: 0
Color 2 sum: 0
Color 3 sum: 0
total sum: 12
pixmap_class::open: can't read magic header
print_page: end of input file
Report at end of pdrivecontrol_class::release_printer
12496 inifile::open(buffer)
12496 inifile::open(buffer)
12496 inifile::open(buffer)
Total memory usage=37488
child process terminated
------------ End of print job - result = 0 ------------
job cancelling procedure - TPPID=12165 GSPID=12167 PVPID=
------------ END of tpprint filter ------------

Was kann ich noch reporten um hier durchzukommen??
Gruß
Dietmar

Dietmar
Beiträge: 14
Registriert: Di 31 Jul, 2007 13:57

PROBLEM GELÖST

Beitrag von Dietmar » Mo 17 Nov, 2008 19:44

Hallo - Problem ist gelöst.

Habe es bisher nie gebraucht - aber heute mal loopback in /etc/network/interface aktiviert.

in /etc/host stand schon alles was benötigt wird.

Rechner neu gestartet - und siehe da:

Der TP-Monitor zeigt alles was er soll.
Druck schnell und wie gewohnt sauber ....

Alles wie es sein soll... Also wäre ein Tipp: Wenn TP mal nicht so läuft wie erwartet mal nachsehen ob loopback aktiv ist.

Gruß und danke für Eure Mithilfe
Dietmar

Antworten