Tintenstand als normaler User

Fragen zur Installation
Antworten
dersteff
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Dez, 2006 13:44

Tintenstand als normaler User

Beitrag von dersteff » So 03 Dez, 2006 13:52

Hallo,

ich habe Turboprint frisch installiert und einen Drucker als root mit xtpsetup eingerichtet. Also root kann ich ohne Probleme den Tintenstand mit xtpconfig kontrollieren, allerdings nicht als normaler User.

Ist das Verhalten so "by design", oder fehlen dem normalen User irgendwelche Rechte?

Distribution: Ubuntu 6.10
Drucker: Canon PIXMA IP4000
Turboprint: 1.94-4

Gruß,
Stefan

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mo 04 Dez, 2006 11:03

Hallo, das ist im Moment "by design", da von xtpconfig aus direkt auf die USB-Schnittstelle zugegriffen wird. Ein Workaround ist, die Zugriffsrechte auf die Schnittstelle zu lockern - je nach System

chmod ugo+rw /dev/usb/lp0

oder

chmod ugo+rw /dev/usblp0

schrell
Beiträge: 14
Registriert: Do 05 Apr, 2007 22:37

Beitrag von schrell » Do 05 Apr, 2007 22:44

Hallo,

gibt es auch eine passende Lösung für usb://Canon/i9950

Andreas

zedonet
Administrator
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mi 11 Apr, 2007 10:59

Das funktioniert im Prinzip wie beschrieben:

Code: Alles auswählen

sudo chmod ugo+rw /dev/usblp0
(xtpconfig sucht auf allen /dev/usblp... nach dem passenden Drucker).

Diese Änderung geht bei "modernen" Linuxen jedoch spätestens beim Reboot verloren, da die Geräteeinträge für USB-Drucker dynamisch beim An- / Abstecken der Geräte angelegt werden. Ich habe noch keine perfekte Lösung.

Rincewind
Beiträge: 1
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 07:48

Beitrag von Rincewind » Mi 18 Apr, 2007 08:02

Wer udev einsetzt, kann das chmod auch automatisieren:
Einfach in der Datei

/etc/udev/rules.d/40-permissions.rules

die Zeile
SUBSYSTEM=="usb", KERNEL=="lp[0-9]*", GROUP="lp"
suchen und
.MODE="0666"
(das Komma gehört dazu) anhängen.

Antworten