Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Fragen zu bestimmten Linux-Distributionen
Antworten
RalfKerkhoff
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27 Sep, 2023 08:15

Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von RalfKerkhoff »

Hallo Zusammen,

unter Kubuntu 23.04. (Plasma 5.27.4) habe ich das folgende Problem:
Der Turboprint Monitor wird gelegentlich nicht geladen. Im Systemlog findet sich dann der Eintrag:
Failed to load turboprint-monitor

Der Dienst (daemon) wird immer geladen.

Das Merkwürdige ist:
Das Problem tritt nicht immer auf.
Starte ich den Rechner neu wird der Monitor geladen.

Klar kann ich den Monitor auch vor dem Druck manuell starten (was immer problemlos gelingt) - das ist aber eigentlich nicht Sinn der Sache.

Gruss
Ralf
RalfKerkhoff
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27 Sep, 2023 08:15

Re: Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von RalfKerkhoff »

Bei der bisher erfolglosen Suche nach dem Fehler ist mir Folgendes aufgefallen:

Es gibt zwei Einträge im Autostart:
1.
Als Programm:
/usr/lib/turboprint/turboprint-startmonitor

2.
Als Anmeldescript
/home/Username/.config/old-autostart-scripts/turboprint-startmonitor


Beide Dateien sind identisch - daher verstehe ich gerade nicht warum der Start einmal als Programm und zusätzlich noch als Anmeldescript erfolgt.
Ist diese Einstellung korrekt?
Wenn ja wäre ich für eine kurze Erklärung dankbar.

Gruss
Ralf
zedonet
Administrator
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von zedonet »

Hallo RalfKerkhoff,

das Startskript sollte in "autostart-scripts" im ".config" Verzeichnis des Users liegen, nicht in "old-autostart-scripts". Vielleicht wurde es beim Update Ihres Systems umkopiert? Eine erneute Installation von TurboPrint würde es wieder ins richtige Verzeichnis kopieren.
In "/usr/lib/turboprint" befindet sich das Skript ebenso, da es von dort beim Einrichten eines neuen Users in dessen "autostart-scripts" Verzeichnis kopiert wird.
Wenn der TurboPrint-Monitor nicht automatisch gestartet wird, beeinträchtigt das nicht den Druckvorgang an sich. Lediglich die Druckvorschau funktioniert dann nicht und der Monitor öffnet nicht automatisch bei einem neuen Druckjob. Der Monitor kann auch jederzeit manuell gestartet werden.
RalfKerkhoff
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27 Sep, 2023 08:15

Re: Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von RalfKerkhoff »

Hallo,

irgendetwas passt da noch nicht ganz.

Bei einer einfachen Neuinstallation wird das turboprint-startmonitor script nicht in autostart-scripts kopiert.
Ich habe dann Turborprint entfernt und neu eingerichtet.

Nun habe ich zwar das script im Verzeichnis autostart-scripts.
Der Autostart Eintrag der bei der Neu-Installation neu angelegt wurde verweist aber wieder auf das old-autostart-scripts Verzeichnis.

Wenn ich den Eintrag manuell auf 'autostart-scripts' ändere dann wird dieser bei der nächsten Anmeldung wieder auf 'old-autostart-scripts' geändert.
Lösche ich den Eintrag komplett, dann wird dieser bei der nächsten Anmeldung wieder neu angelegt.

Wenn ich das script manuell mit ./turbopring-startmonitor starte dann sehe ich in der Konsole:
/usr/bin/env: »python2.7“: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Ich bin gerade ziemlich ratlos.

Gruss
Ralf
RalfKerkhoff
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27 Sep, 2023 08:15

Re: Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von RalfKerkhoff »

Zusätzliche Information:
Nach der Installation von Turboprint werden im Verzeichnis ~/.config/autostart zwei desktop Einträge angelegt:
1.
turborprint-monitor.desktop
[Desktop Entry]
Type=Application
Exec='/usr/lib/turboprint/turboprint-startmonitor'
Icon=turboprint-applet
MapNotify=true
DocPath=/usr/share/doc/turboprint/html/turboprint.html
Comment=Monitor TurboPrint printers
Terminal=0
Name=TurboPrint Monitor
Categories=System;Monit

2.
turboprint-startupmonitor.desktop
[Desktop Entry]
Exec=/home/MeinUserName/.config/old-autostart-scripts/turboprint-startmonitor
Icon=dialog-scripts
Name=turboprint-startmonitor
Path=
Type=Application
X-KDE-AutostartScript=true

Das würde zumindest erklären warum das Anmeldescript mit old-autostart-scripts aufgerufen/angelegt wird.

Das ändert aber nichts am eigentlichen Problem.
zedonet
Administrator
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von zedonet »

Hello,

thank you for the hint. Depending on the Linux distribution's desktop manager, different directories are used to execute scripts when the user logs in:

KDE: ~/.config/autostart-scripts
most other Desktops: ~/.config/autostart

Newer KDE versions no longer use the directory "autostart-scripts". They rename the directory "autostart-scripts" to "old-autostart-scripts" and create an entry in the "autostart" directory to execute the script.

The result is that two scripts that should start turboprint-monitor are executed simultaneously - this doesn't work reliably.

I am investigating how to fix this.
Moehrlein
Beiträge: 1
Registriert: Mi 29 Nov, 2023 16:45

Turboprint Monitor Kubuntu 23.04.

Beitrag von Moehrlein »

Guten Abend zusammen,

ich habe hier an openSUSE 15.5 mit KDE Plasma das gleiche Problem. Vermutlich (ich drucke nicht täglich) trat das Problem nach dem Upgrade von 15.4. auf. Nach einigem Herumprobieren habe ich nun einen Workaround gefunden, der hier zu funktionieren scheint:

- im Verzeichnis .config/autostart habe ich einen Symlink erstellt, der auf das Script ./config/old-autostart-scrips/turboprint-startmonitor zeigt.

Jetzt startet der Monitor automatisch bei der Anmeldung und die Druckvorschau ist nun wieder bei jedem Druckvorgang verfügbar. Damit das Fenster nicht jedesmal im Weg steht, habe ich noch die fensterspezifischen Einstellungen auf minimiert geändert.

Diese Lösung läuft vermutlich unter 'quick & dirty'. Screenshot anbei.

Mit freundlichen Grüßen


Autostart.png
Autostart.png (155.81 KiB) 1532 mal betrachtet
Autostart_System.png
Autostart_System.png (52.77 KiB) 1526 mal betrachtet
Antworten