Canon Pixma IP7250 Tinte nachfüllen?

Tipps und Tricks
Antworten
camaro
Beiträge: 6
Registriert: Sa 30 Nov, 2013 16:11

Canon Pixma IP7250 Tinte nachfüllen?

Beitrag von camaro »

Hallo,
gibt es Probleme mit dem Chip wenn man die Tinte einfach nachfüllt?
Druckerchannel schreibt das man die Tintenanzeige deaktivieren soll.
Geht das mit Turboprint?
Wie regiert Turboprint wenn die Patronen plötzlich wieder voll sind?
Hat Jemand Erfahrung?

Danke schon mal.
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon Pixma IP7250 Tinte nachfüllen?

Beitrag von zedonet »

Hallo,

der Tintenstand wird vom Drucker selbst gehandhabt. TurboPrint reagiert insofern wie der original Canon-Windows-Treiber.
TurboPrint Monitor zeigt den Tintenstand an, der eigentliche Druck geschieht aber unabhängig davon ob voll oder leer gemeldet wird.

Der Füllstand wird auf dem Chip auf der Patrone gespeichert, d.h. der Drucker meint auch nach dem Nachfüllen, dass die Patrone leer ist und blockiert den Druck (organge LED am Drucker leuchtet). Mit längerem halten der Taste "Fortsetzen" am Drucker kann der Druck erzwungen werden, d.h. der Drucker druckt wieder, TurboPrint Monitor zeigt aber keinen Tintenstand mehr an. Dies muss für jede leer gewordene Patrone wiederholt werden.
camaro
Beiträge: 6
Registriert: Sa 30 Nov, 2013 16:11

Re: Canon Pixma IP7250 Tinte nachfüllen?

Beitrag von camaro »

Danke für die Antwort.
Meine sind jetzt leer.
Angezeigt wird aber trotzdem zwischen 70 und 10%.
Was solls, früher hat man auch gedruckt bis Steifen kamen.
Noch eine Frage: bei Druckerzubehör.de gibt es Patronen mit und ohne Chip für diesen Drucker.
Gibt es für ohne Chip Erfahrung?
Gleiches Vorgehen wie beschrieben beim Nachfüllen?

Schönes Wochenende 8)
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Canon Pixma IP7250 Tinte nachfüllen?

Beitrag von zedonet »

Bei Patronen ohne Chip muss der Chip einer anderen Patrone der gleichen Farbe aufgeklebt werden, sonst druckt der Drucker gar nicht. Anschließend verhält es sich wie nach dem Nachfüllen. Da der Aufpreis für den Chip meist gering ist, würde ich eher zu Patronen mit Chip raten.
Antworten