Hersteller Profile benutzen?

Tipps und Tricks
Antworten
Obi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 21 Feb, 2009 00:12

Hersteller Profile benutzen?

Beitrag von Obi »

Hallo,

laut die WEB-Seite Angaben soll es möglich sein mit TurboPrint "eigene" ICC Profile zu nutzen.
Bis jetzt ist mir aber nicht gelungen die Stelle zu finden wo ich die entsprechende ICC Dateien einbinden kann. Zugegeben z.Z habe ich die Demo Version installiert.
Oder ist das ganze mit eigenen Profilen so gedacht, dass diese auf jedem Fall von Zedonet erstellt werden müssen?

Gruß Obi
Obi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 21 Feb, 2009 00:12

Beitrag von Obi »

Hat sich denke ich erledigt.
Man muss ein neues Profil anlegen und dann kann man die Farbinformationen aus *icc *.icm dem Profil hinzufügen.

Gruß
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet »

Hallo Obi,

nur der Vollständigkeit halber hier nochmals die gleiche Antwort wie im Parallel-Thread mit gleichem Thema:

Mit TurboPrint können auch ICC-Profile verwendet werden, die für den Drucker in Verbindung mit TurboPrint als Treiber erstellt wurden. Diese Profile müssen nicht vom ZEDOnet Einmeß-Service eingemessen werden, mit der entsprechenden Meßtechnik kann man das auch selbst machen.

Farbprofile, die für den Windows-Druckertreiber konzipiert wurden, passen leider nicht für TurboPrint, da jeder Treiber seine eigene Rastertechnik, Farbmischtechnik, etc. verwendet und somit bereits die Ausgabe der unkorrigierten Daten bei verschiedenen Treibern unterschiedlich ist.
Da die Druckerhersteller Ihre Treiber natürlich nicht offenlegen, ist es auch nicht möglich, die Treiber so zu erstellen, daß die Windows-Profile funktionieren würden.

Wenn man eine bevozugte Papiersorte häufig verwendet und auf maximale Farbtreue wert legt, lohnt es sich, hierfür von uns ein individuelles Farbprofil erstellen zu lassen - dieses kostet nur EUR 14,50.
Obi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 21 Feb, 2009 00:12

Beitrag von Obi »

zedonet hat geschrieben: Wenn man eine bevozugte Papiersorte häufig verwendet und auf maximale Farbtreue wert legt, lohnt es sich, hierfür von uns ein individuelles Farbprofil erstellen zu lassen - dieses kostet nur EUR 14,50.
Hallo,
das ist so weit richtig und ich werde es sicherlich in Anspruch nehmen, vorausgesetzt natürlich dass die Farbwiedergabe was mein Problem mit dem Epson Papier gelöst werden kann.
Ist vielleicht etwas zu plump gesagt (ist nicht meine Absicht), aber ich habe schon z.Z gewisse Bedenken, dass wenn die mitgelieferte Treiber nicht optimal die Papiere/ Drucker unterstützen (was die ja nach Ihrer Aussage nicht der Fall sein soll), vielleicht die eingesessene Profile auch keine 100% aus Papier/ Drucker rausholen werden.

Gruß
nemesis
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10 Aug, 2012 11:23

Hahnemühle ICC Profile verwenden

Beitrag von nemesis »

Verstehe ich es also richtig, dass generell alle unterstützten Drucker ein anderes Druckbild liefern als unter Windows oder Mac OS X mit dem Treiber vom Hersteller?
Demnach währe es nur unverhältnismäßig teurer Turboprint zu verwenden als sich eine Windows oder OS X Lizenz zu kaufen...
Würde gerne Bilder mit Turboprint auf einem Canon i9950 ausdrucken. Die Papiere sind von Hahnemühle und es gibt für diesen Drucker für jede Sorte ein ICC-Profil. Bei diesen muss man jedoch eine von den beiden Canon Papiersorten im Druckertreiber auswählen, welches bei Ihrer Methode von Turboprint so wohl nicht möglich ist?
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Re: Hersteller Profile benutzen?

Beitrag von zedonet »

Hallo nemesis,

da die TurboPrint Treiber ihre eigene Farbmischungs- und Rastertechnik verwenden, ist die Wiedergabe nicht identisch mit den Herstellertreibern. Das ist auch der Grund, weshalb mit den Farbprofilen, die von Hahnemühle für die Original-Treiber erstellt wurden, in Verbindung mit TurboPrint keine optimalen Ergebnisse erzielt werden können. Farbprofile müssen immer für die Kombination aus Drucker, Druckertreiber, Tinte und Papier erstellt werden, da alle Parameter die Farbwiedergabe verändern.
Sie können jedoch ein perfektes Druckergebnis erzielen, wenn Sie für das gewünschte Papier mit TurboPrint ein individuelles Farbprofil erstellen lassen (z.B. über unseren Einmeß-Service für EUR 14,95, Abrechnungscodes dazu im Onlineshop).
Antworten