Fehlerhafte Tintenstandanzeige Kubuntu 8.10 mit KDE4.2

Tipps und Tricks
Antworten
pucki
Beiträge: 4
Registriert: So 15 Mär, 2009 13:09

Fehlerhafte Tintenstandanzeige Kubuntu 8.10 mit KDE4.2

Beitrag von pucki »

Hallo,

wenn ich unter Kubuntu mit KDE4.2 die Toolbox aufrufe und den Tintenstand meines Canon Pixma MP540 abfrage, erscheint zwar das Fenster und der Tintenstand wird auch in Prozent angezeigt, allerdings sind die Füllbalken links davon leer, bzw. einfach nur grau.

Unter Gnome funktioniert die Anzeige.

Weiß jemand Rat?

Vielen Dank

Grüße
Pucki
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet »

Hallo Pucki,

da die TurboPrint Menüs nicht auf QT (KDE) sondern GTK (Gnome) aufgebaut sind, sollte das nicht von der KDE Version abhängen. Möglicherweise gibt es lediglich mit einem der GTK-Themes eine Inkompatibilität? Sie könnten versuchen, das in KDE verwendete GTK-Theme zu wechseln - evtl. klappt es dann wieder?
Wird denn der Tintenstand im Druckermonitor korrekt angezeigt?
pucki
Beiträge: 4
Registriert: So 15 Mär, 2009 13:09

Beitrag von pucki »

Hallo,

ich weiß nun woran es liegt.

Die Tintenstandanzeige funktioniert nur dann richtig, wenn ich turpoprint bzw. den Monitor als User root oder mit "sudo" aus der Shell starte.

Ich habe versucht den Zugriff auf /dev/usb/lp0 für ugo auf rwx zu setzen, aber auch das funktioniert nicht.

Welche andere Möglichkeit habe ich?

Danke
pucki
Beiträge: 4
Registriert: So 15 Mär, 2009 13:09

Beitrag von pucki »

Hallo nochmal,

kennt hier wirklich niemand einen eleganteren Weg, anstatt TP als User Root zu starten?
Wo liegt der Unterschied zwischen KDE und Gnome im Zugriff auf TP, so dass sich nur unter Gnome bei TP und TP Monitor der Tintenstand als "normaler" User auslesen lässt.

Danke - Pucki
hepe
Beiträge: 15
Registriert: Fr 17 Aug, 2007 14:49

Beitrag von hepe »

Hallo pucki

So stehts im Handbuch:

Wenn mehrere Treiber für die gleiche Schnittstelle im System vorhanden sind, wird der gleiche Drucker evtl. mehrfach gelistet wird. Z.B. werden Drucker an der USB-Schnittstelle je einmal in Verbindung mit dem TurboPrint-eigenen TP-USB-Treiber (URI = „tpu“) und einmal mit dem CUPS-Standardtreiber „USB“-Treiber angezeigt. Sie sollten hier den „TP-USB“-Treiber wählen, damit auch während des Druckens der Druckerstatus im Statusmonitor verfügbar ist.

Versuch:
tpu://

Peter
zedonet
Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet »

Hallo pucki,

das Problem auf Ihrem Rechner ist wohl nicht der Zugriff auf die Druckerschnittstelle, da der Tintenstand ja in Prozent (bzw. der Druckstatus) angezeigt wird und lediglich die grafische Darstellung nicht funktioniert.
Anscheinend funktioniert das verwendete GTK-Theme auf Ihrem Rechner nicht korrekt unter KDE. Da für jeden Nutzer andere Themes eingestellt werden können, wird für den Root-User wahrscheinlich ein anderes, funktionsfähiges GTK-Theme genutzt.
Funktioniert denn z.B. das Grafikprogramm GIMP korrekt? Dieses nutzt ebenso die GTK-Bibliotheken.
Antworten