Ausdruck von Bildern zu hell

Sonstiges
Antworten
gorzka
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25 Mär, 2009 19:27

Ausdruck von Bildern zu hell

Beitrag von gorzka » Mi 25 Mär, 2009 19:49

Beim Ausdruck einer Openoffice Datei werden die eingefügten Bilder viel zu hell gedruckt und sind somit kaum erkennbar. Das gleiche habe ich auch mit Gimp.

Turboprint Version: 2.09 Linux Demoversion
OS: Ubuntu 9.04
Drucker: Canon i350

Da kann doch nur etwas an den Einstellungen nicht passen. Hat hier jemand auch das gleiche Problem?

zedonet
Administrator
Beiträge: 1511
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Do 26 Mär, 2009 10:15

Hallo gorzka,

prüfen Sie bitte einmal, ob in den Druckereinstellungen alle Regler auf Normalstellung stehen, insbesondere bei den Reglern zur Tintenmenge und Tintensättigung.
Bei GIMP können Sie direkt vor dem Drucken (über den "Turboprint..." Menüpunkt) nochmal alle Druckersettings ansehen und anpassen.
Während und nach dem Drucken können Sie im Druckermonitor auch die Einstellungen überprüfen. Möglicherweise stimmen die dort angezeigten Werte nicht mit denen der Grundeinstellung überein?

gorzka
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25 Mär, 2009 19:27

Beitrag von gorzka » Do 26 Mär, 2009 19:14

Bei den Grundeinstellungen steht alles auf normal. Ich habe mal ein Original und ein Scan von dem Ausdruck bei diesen Links:

Original: Bild


Scan: Bild


Sorry, Bild ist ziemlich groß

DAn den Einstellungen habe ich nichts gemacht
Zuletzt geändert von gorzka am Do 26 Mär, 2009 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1511
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Fr 27 Mär, 2009 12:58

Hallo,

können Sie bitte noch die Logdatei senden (Abschnitt für den zum Bild gehörenden Ausdruck reicht aus):

/var/log/turboprint/print.log

Entweder posten oder an mail at zedonet punkt de. Danke!

gorzka
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25 Mär, 2009 19:27

Beitrag von gorzka » Fr 27 Mär, 2009 18:20

ok, habe ich ebend an die genannte Mailadresse geschickt.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

zedonet
Administrator
Beiträge: 1511
Registriert: Fr 29 Sep, 2006 13:10

Beitrag von zedonet » Mo 30 Mär, 2009 09:59

Hallo,

die Logdatei ist eingetroffen, dort sieht alles normal aus.

Eine mögliche Erklärung ist, dass die farbige Tintenpatrone leer ist - hellere Graustufen werden aus Gelb, Cyan und Magenta gemischt (für feinere Rasterung).

Bitte drucken Sie einmal einen Düsentest aus (TurboPrint Kontrollzentrum, Toolbox).

Wenn die farbige Patrone wirklich leer ist bzw. wenn Sie ausschließlich mit der Schwarzpatrone drucken wollen, stellen Sie bitte den Druckmodus auf "Graustufen" (TurboPrint Kontrollzentrum, Druckerkonfiguration, Karteikarte "Farbe").

gorzka
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25 Mär, 2009 19:27

Beitrag von gorzka » Mo 30 Mär, 2009 17:49

Danke, ich hatte noch auf Farbe stehen, obwohl ich nur mit einer Schwarzpatrone drucke.
Nun sehen die Drucke auch wieder normal aus ;-)

Antworten